Finanzielle Unterstützung

Der Gesetzgeber hat für Kinder, deren Familien Arbeitslosengeld II, Wohngeld oder Kinderzuschlag beziehen, Leistungen für Bildung und Teilhabe eingeführt.

Dies gilt auch für die Beteiligung der Kinder- und Jugendlichen an Ferienfreizeiten. Hierzu kann die maximale monatliche Förderung auch gebündelt werden, so dass hier eine Förderung von insgesamt 120€ möglich ist. Anbei finden Sie einen solchen Antrag. Gerne beraten wir Sie auch persönlich unter 06898-85094-0.

Hier geht’s zum Antrag

AWO Saarland Stiftung

Die AWO Saarland Stiftung hilft in begründeten Einzelfällen. Die Anfragen werden hier ganz individuell bearbeitet. Von daher senden Sie uns eine Mail an info@jugendwerk-saar.de oder suchen direkt den telefonischen Kontakt mit unserer Geschäftsstelle (06898-85094-0)

Kinderhilfswerk

Auch das Kinderhilfswerk hilft Familien in Notlage. Unter folgendem Link finden Sie alle notwendigen Informationen. Gerne helfen wir Ihnen weiter!

<klick>

Jugendamt

Abhängig von der finanziellen Situation gewährt das Jugendamt einen Zuschuss von bis zu 155€. Für weitere Informationen wenden Sie sich  bitte an ihr zuständiges Jugendamt.
Tiefergreifende Informationen finden Sie beim Jugendserver-Saar.
Eine Liste der zuständigen Jugendämter finden Sie hier: <klick>

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *