Informationen für Eltern

Ferienangebote – Warum mit uns?

Wir – das Landesjugendwerk – sind der eigenständige Kinder- und Jugendverband der Arbeiterwohlfahrt im Saarland.Vostand Hier engagieren sich Jugendliche und junge Erwachsene ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche. Neben Jugendarbeit vor Ort, Gremienarbeit und zahlreichen Projekten bieten wir seit über 40 Jahren Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche an. Als gemeinnütziger Verband möchten wir damit jedoch keine Gewinne machen, weshalb sämtliche Teilnehmerbeiträge direkt in die Organisation und Durchführung der Freizeiten fließen.  

 Konzeption:

Hinter jedem Angebot steckt eine Idee: Im Mittelpunkt unserer Freizeiten steht das Gruppenerlebnis, worunter wir zum einen verstehen, dass den TeilnehmerInnen ein aktives Programm angeboten wird und zum anderen, dass die Kinder und Jugendlichen Mitverantwortung für die Gruppe tragen. Dies bedeutet für uns unter anderem die Einbindung in tägliche Aufgaben, wie zum Beispiel dem Tische auf- und abdecken.5 Durch den Umgang miteinander werden soziale Fähigkeiten gefördert, neue Erfahrungen gemacht und Erlebnisse von Eigenverantwortung und Selbstständigkeit ermöglicht.

Doch die Freizeiten sollen in erster Linie Spaß machen und ein unvergessliches Erlebnis für die Kinder und Jugendlichen werden. Deshalb stellen unsere motivierten  Betreuerteams ein abwechslungsreiches Programm aus Sport, Kreativem und Kultur zusammen. Wir glauben allerdings, dass die Kinder und Jugendlichen ihre Freizeit selbst am besten gestalten können, weshalb sie während der Freizeiten häufig auch ganz konkret mitentscheiden dürfen: Was soll gekocht werden? Wohin geht der Ausflug? Dabei lernen die TeilnehmerInnen auch, ihre Interessen und Wünsche zu äußern und gemeinsam in der Gruppe zu diskutieren.

 Verantwortung

Als Kinder- und Jugendverband nehmen wir aber auch unsere Verantwortung den teilnehmenden Kindern Jugendlichen und ihren Eltern gegenüber sehr ernst. So steht Sicherheit für uns an erster Stelle, weshalb unsere BetreuerInnen als qualifizierte JugendleiterInnen nach Richtlinien der JuLeiCa (Jugendleiterkarte) in verschiedenen Seminaren ausgebildet werden.KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA Hierzu werden 2015 neben Schulungen in Erster Hilfe, Recht und Aufsichtspflicht sowie Kindeswohlgefährdung auch Kreativseminare zu den Themen Spiele, Natur und Zirkus angeboten. Und auch organisatorische und pädagogische Grundlagen kommen in unseren Schulungen zum Jugendbetreuer nicht zu kurz.

Alle Aktivitäten auf der Freizeit werden immer von unseren BetreuerInnen mit begleitet. Schwimmen findet generell nur unter Aufsicht statt. Das Jugendschutzgesetz halten wir strikt ein.

Bei einem Informationstreffen im Vorfeld können Jugendliche und Eltern das Team kennen lernen und offene Fragen klären.

 Unsere Angebote

Wilde und lustige Spiele, interessante Kreativangebote, abenteuerliche Unternehmungen gehören ebenso dazu wie ruhige und entspannende Methoden und – je nach Freizeit – thematische Projekte. Die intensive pädagogische Betreuung, klare Gruppenregeln und ein strukturierter Tagesablauf machen es den TeilnehmerInnen leicht, sich auf der Freizeit wohl zu fühlen. Das Besondere an unseren Reisen: hier fährt keine feste Gruppe oder Clique miteinander fort. Die meisten TeilnehmerInnen kennen sich nicht, sodass es leichter fällt, neue Freundschaften zu schließen.

 Gemeinschaft

Unsere Freizeiten stehen allen interessierten Kindern und Jugendlichen offen – auch Kinder und Jugendliche mit Behinderungen sind gerne willkommen. handsUm die Teilnahme allen Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, bemühen wir uns stets, die Freizeiten möglichst kostengünstig anzubieten. So besteht auch weiterhin die Möglichkeit, über unsere AWO-Stiftung oder das Jugendamt Förderungen zur Teilhabe an der Ferienangeboten zu erhalten. Für weitere Informationen können sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

 Anmeldung:

Sobald Sie einen Teilnehmerbogen ausgefüllt  und die Zahlung aufs Konto überwiesen haben,erhalten Sie von uns die Anmeldebestätigung!

Wir bitten Sie, diesen vollständig auszufüllen, denn wir können nur auf Besonderheiten eingehen, wenn sie uns bekannt sind.

Wichtig: Eine Buchungsbestätigung erhalten Sie erst dann von uns, wenn der vollständig ausgefüllte Anmeldebogen bei uns eingegangen ist und der volle Teilnahmebetrag auf unserem Konto gutgeschrieben wurde. Bitte überweisen Sie den Betrag mit den folgenden Informationen im Verwendungszweck: Name und Vorname des angemeldeten Kindes, Kennziffer der Freizeit und Name der gebuchten Freizeit.

Möchten Sie einen Mitarbeiterrabatt in Anspruch nehmen vermerken Sie bitte Ihre Personalnummer und ihre Einsatzstelle auf der Anmeldung.

Unsere Bankverbindung:IBAN: DE57 5905 0101 0082 1274 40
BIC: SAKSDE55XXX
Sparkasse Saarbrücken

Für alle AWO-MitarbeiterInnen übernimmt die AWO 50% des Reisepreises.

 

Selbstversorgerfreizeiten:

Unsere Freizeitangebote werden grundsätzlich als Selbstversorgerfreizeiten angeboten. Dies bedeutet, dass ehrenamtliche Hobbyköche mit Spaß, Kreativität und gemeinsam mit der Gruppe abwechslungsreiche Mahlzeiten zubereiten, die auf Kinder und Jugendliche abgestimmt sind. Natürlich kann nicht jeder Geschmack individuell getroffen werden, aber dafür kann man mit dem „Chefkoch“ jederzeit reden und nach Lösungen suchen. Wer sich vegetarisch ernähren möchte oder auf eine bestimmte Ernährungsweise angewiesen ist, sollte dies auf dem Teilnehmerbogen vermerken.